Was soll ich studieren? Jura oder doch Medizin?!

Du hast dich also jetzt nach deinem Abitur oder deiner Ausbildung für ein Studium entschieden. Du hast dich umgeschaut, recherchiert und warst auf Studienberatungen. Nun konntest du deine Suche endlich auf zwei Studiengänge beschränken. Vorher hattest du mehrere Tausende zur Auswahl doch nun soll es Jura oder Medizin werden. Da du dir noch immer nicht wirklich sicher bist, was du wirklich studieren willst, wendest du dich an Hilfe die du im Internet findest. Und so bist du auch unter anderem auf diesem Blog hier gelandet. Wo wir dir gerne weiterhelfen würden, wenn du den auch damit einverstanden wärst.

Nun gut Spaß beiseite! Ich würde vorab sagen, wir stellen uns bei dir einmal ganz kurz vor. Wir das sind Alex und Ich der Paul die beide aktuell in Hannover in Niedersachsen studieren. Ich studiere Medizin während Alex Jura studiert. An der Universität in Hannover wie bereits gesagt.

Jura oder Medizin studieren

Wir beide sind uns sehr ähnlich und hatten daher damals die gleiche Frage die du jetzt aktuell hast. Nämlich für was sollen wir uns entscheiden?

Mit diesem Artikel möchten wir dir helfen eine Entscheidung zu treffen mit der du auch später glücklich wirst.

Vorab warum willst du überhaupt studieren? Warum überhaupt Jura oder Medizin? Studierst du wegen dem Geld, wegen dem Ansehen in unserer Leistungsgesellschaft? Wenn ja, dann solltest du lieber etwas nicht so zeitintensives studieren. Und ich verrate dir auch jetzt genau warum, dies so ist. In deinem Studium vor allem in einem Studium wie Medizin oder Jura wirst du an den Punkt kommen, wo dich das spätere Geld nicht mehr viel motivieren will.

Du benötigst daher ein anderes Warum für das was du studierst. Wenn du dich schon immer für den menschlichen Körper interessiert hast für Krankheiten wie sie entstehen und wie man sie heilen kann oder du willst einfach nur kranken Menschen in der Welt helfen. Dann könnte Medizin wirklich was für dich sein. Doch nicht nur das Interesse muss vorhanden sein, sondern du brauchst auch die nötige Lernbereitschaft. Bist du immer noch neugierig wie damals in der Schule oder hast du keine Lust mehr viel zu lernen oder viele Prüfungen zu schreiben. Wenn du Lust hast könnte das ein weiter Grund sein dich für das Medizinstudium zu entscheiden. Wie sieht es mit Druck aus oder Stress. Bist du da zart beseidet oder gehst du mit Stress ganz locker um? Diese und noch viele anderen Fragen solltest du dir stellen wenn du dich für Medizin entscheiden solltest.

Wenn wir jetzt mal über den Studiengang Jura sprechen, sieht das da nicht komplett anders aus. Beide Studiengänge werden mindestens 6 Jahre studiert, was verglichen mit dem Bachelor das doppelte ist. Bist du bereit mindestens 6 Jahre lang kein eigenes Geld zu verdienen? Und noch immer für Prüfungen zu lernen? Wenn du das in Kauf nehmen willst, dann GO GO GO.

Ich wollte dir mit diesem Artikel keine Angst machen, ich wollte dir nur zeigen, dass auch mehr dazu gehört als nur das Interesse für einen bestimmten Studiengang. Was ich dir empfehlen kann ist das du dich mal mit anderen Studenten die im höheren Semester sind zusammen triffst, und die dann ordentlich ausfragst bzw. mit denen einen Tag verbringen kannst.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen mit diesem Beitrag und hoffe wir sehen uns bald wieder hier.

Bis dann.

Paul und Alex

Teilen tut nicht weh....Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn